Dettelbacher Energiesysteme

Energiekonzept für das Polizeirevier in Baunatal

Home  >>  Projekte  >>  Energiekonzepte  >>  Energiekonzept für das Polizeirevier in Baunatal

Energiekonzept für das Polizeirevier in Baunatal

On Mai 8, 2016, Posted by , In Energiekonzepte, With No Comments

Durchdacht, sparsam und zukunftsorientiert.

Die Gebäudehülle des neuen Polizeireviers im hessischen Baunatal besticht durch ihr elegantes Design und ihre Funktionalität. Die Glasfassade mit integrierten Solarmodulen erzeugt jährlich ca. 16.000 kWh Energie. Der größte Teil des produzierten Sonnenstroms wird im Polizeirevier selbst z.B. für die Beleuchtung oder die Lüftungsanlage genutzt. Nicht benötigter Strom wird in das städtische Versorgungsnetz eingespeist und vergütet. Die Ausrichtung der Solarfassade nach Osten, Süden und Westen ermöglicht eine gleichmäßige Stromversorgung über den gesamten Tag. Dadurch erzielt das Verwaltungsgebäude eine herausragende Energiebilanz. Der Energieverbrauch des Polizeireviers liegt ca. 60 % unter dem zulässigen Maximalwert nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009

Vorteile des Energiekonzepts im Überblick:

  • Eine Gebäudehülle die durch eigene Stromerlöse Geld verdient
  • Herausragende Energiebilanz des Verwaltungsgebäudes: Unterschreitung des maximalen Energieverbrauchs gemäß EnEV 2009 um ca. 60 %
  • Reduktion der CO2-Emissionen
  • Langlebige und ästhetische Glasfassade

Bild3+Quelle

Bild1+Quelle

Comments are closed.